top of page

Kräuter: das Geheimnis hinter unseren aromatischen Speisen

In der Welt der kulinarischen Genüsse sind frische Kräuter ein wahrer Schatz. Bei uns im Château Attisholz schätzen wir die Aromen und die Vielfalt, die Kräuter unseren Gerichten verleihen. Doch was ist das Geheimnis hinter unseren aromatischen Kreationen? Die Antwort liegt in unserer kleinen Kräuterkunde.


Kräuter: das Geheimnis hinter unseren aromatischen Speisen

Die Kunst des Kräuteranbaus

Im Winter, wenn unser hauseigener Kräutergarten ruht, beziehen wir frische Bio-Kräuter von einem ausgewählten Biobetrieb. Dieser sorgfältig ausgewählte Partner stellt sicher, dass unsere Küche stets mit hochwertigen Zutaten versorgt wird. Denn Qualität und Frische sind für uns oberste Priorität.


Sommerkräuter für den Winter

Während des Sommers ernten wir in unserem eigenen Garten eine Fülle von Kräutern. Um diese köstlichen Aromen auch im Winter geniessen zu können, wenden wir verschiedene Konservierungstechniken an.


Kräuter trocknen

Trocknen: Ein Grossteil unserer Sommerkräuter wird schonend getrocknet. Dies bewahrt nicht nur ihre Aromen, sondern sorgt auch dafür, dass wir sie ganzjährig verwenden können. Getrocknete Kräuter sind ideal, um Suppen, Saucen und Eintöpfe zu verfeinern.



Thymian

Konfieren: Für einige unserer Kräuter, wie beispielsweise Rosmarin oder Thymian, wählen wir die Konfier-Methode. Hierbei werden die Kräuter in Öl eingelegt, was zu einer intensiven Geschmacksentfaltung führt. Die so entstandenen Kräuteröle verleihen unseren Gerichten eine besondere Note.



Hausgemachter Kräuteressig

Eine weitere Delikatesse in unserer Kräuterkunde ist unser hausgemachter Kräuteressig. Wir verwenden sorgfältig ausgewählte Kräuter, um ein einzigartiges Geschmackserlebnis zu kreieren. Dieser aromatische Essig verleiht Salaten und Dressings eine erfrischende und köstliche Nuance. Die Herstellung unseres Kräuteressigs erfordert Geduld und Hingabe, da die Kräuter über einen längeren Zeitraum in hochwertigem Essig mazerieren (Auslösen von Inhaltsstoffen). Das Ergebnis ist ein Produkt von höchster Qualität.


Originelle Anwendungen unserer Kräuter

Unsere Leidenschaft für Kräuter hört nicht bei der Konservierung auf. Wir experimentieren wir gerne mit den Aromen und Texturen der Kräuter.

 

Werden Sie selbst kreativ

Versuchen Sie unser Rezept für süsse Basilikumpesto zu Zitronensorbet oder Vanilleglace.

Dazu benötigen Sie:

  • 20g Basilikumblätter

  • 50g Leuterzucker (100g Wasser mit 130g Kristallzucker eine Minute kochen lassen)

  • 20g geröstete Pinienkerne

  • 30g Orangen-Mandelöl

  • 1 Prise Salz

Und so wird es gemacht:

Frische Basilikumblätter hacken und mit dem abgekühlten Leuterzucker mischen. Die gerösteten Pinienkerne zerdrücken und mit dem Orangen-Mandelöl vermischen. Eine Prise Salz dazu. Mit Zitronensorbet oder Vanilleglace anrichten und geniessen.

Sehr lecker ist der Basilikumpesto auch zu Zwetschgen- oder Aprikosenwähe.

 

Im Château Attisholz sind Kräuter nicht nur einfache Zutaten, sondern ein zentrales Element in unserer kulinarischen Kunst. Unser Engagement für Qualität und Frische spiegelt sich in jedem Bissen unserer Gerichte wider. Von unserer Kräuterkunde bis zur raffinierten Verwendung in unserer Küche - die Welt der Kräuter ist ein wichtiger Bestandteil unserer kulinarischen Reise.


Wir laden Sie herzlich ein, diese Reise mit uns zu erleben und die aromatische Vielfalt unserer Gerichte zu geniessen.

Comments


bottom of page