top of page
  • AutorenbildChâteau Attisholz

Das neue Leben der Gaststube im Château Attisholz

Ein Blick in die Vergangenheit, eine Vision für die Zukunft


Neues Restaurant im Château Attisholz


Geprägt von römischen Wasserleitungen und warmen Bädern, wird die alte Gaststube des Château Attisholz zu neuem Leben erweckt. Ein aufregender Umbau hat begonnen, bei dem nicht nur die Wände, sondern auch die Geschichte des Raums selbst respektiert und wiederbelebt werden.

Kommen Sie mit auf eine faszinierende Reise durch die Zeit, angefangen bei den römischen Ursprüngen bis hin zu den ersten dokumentierten Bädern im Jahr 1445.


Eine Reise durch die Geschichte: Warme Bäder seit 1395


Die Wurzeln des Château Attisholz reichen tief in die Vergangenheit zurück, bis zu dem Jahr 1395, als Schultheiss und Rat der Stadt Solothurn die Erlaubnis erteilten, "nach warmen und rechten Bädern" zu suchen. Damit begann eine Ära des Badens und Erholens, die sich durch die Jahrhunderte zieht.

Von jeher gehörte das Château Attisholz der Stadt Solothurn, und es wurde an den sogenannten "Badwirth" oder "Bader" verpachtet. Bei den jährlichen Gesamterneuerungswahlen, die am Johannistag stattfanden, musste der Pächter den "Badeydt" prestieren, um das Bad für weitere Jahre zu betreiben. Ein Pachtvertrag konnte für sechs, später für neun Jahre abgeschlossen werden, bei gutem Verhalten sogar für zehn Jahre, aber niemals länger.


Die Wiedergeburt der Gaststube: Ein einzigartiger Umbau


Mit Respekt vor der historischen Bedeutung des Raums hat das Umbauteam des Château Attisholz die alte Gaststube bis auf die Grundmauern entfernt. Doch anstatt den Raum komplett neu zu gestalten, wird die Geschichte des Ortes in die Gestaltung integriert. Die ursprünglichen Mauern werden hervorgehoben und zum zentralen Element des neuen Restaurants. Die Atmosphäre wird so gestaltet, dass sie die Gemütlichkeit und den Charme vergangener Zeiten widerspiegelt, während moderne Akzente für zeitgemässen Komfort sorgen.


Die Zukunft erwartet Sie: Neugierde geweckt für das neue Restaurant im Château Attisholz


Tauchen Sie ein in eine Welt, in der Geschichte auf zeitgemässe Eleganz trifft. Die Wiedereröffnung des Restaurants im Château Attisholz verspricht nicht nur kulinarische Genüsse, sondern auch eine einzigartige Reise durch die Jahrhunderte. Die Vereinigung von Historie und Moderne macht dieses Restaurant zu einem Ort, der die Neugierde weckt und die Gäste dazu einlädt, Teil einer lange währenden Tradition des Wohlbefindens zu werden.


Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, das neue Restaurant zu erleben - ein Ort, an dem die Geschichte lebendig wird und eine einzigartige gastronomische Erfahrung auf Sie wartet!


Haben wir Ihre Neugierde geweckt? Wir halten Sie hier auf dem Laufenden!



Impressionen aus der Umbauphase für Sie zusammengestellt.



Comments


bottom of page